20.10.2011

www.plasticker.de

Evonik: Neues PEEK für dynamisch belastete Formteile

Evonik Industries stellt mit VESTAKEEP® Ultimate ein verbessertes PEEK vor, dass den Angaben zufolge 25% höhere Schlagzähigkeit als Standard PEEK besitzt und damit die Lebensdauer von dynamisch belasteten Formteilen verdoppeln soll.

VESTAKEEP® Ultimate soll im Automobil- und Flugzeugbau für mehr Beständigkeit gegenüber stetig steigenden Belastungen von Kunststoffteilen sorgen. So profitierten Sensoren oder Kugellager von der hohen Abriebbeständigkeit. Als Dichtungsmaterial eingesetzt, hält es nach Herstellerangaben den hohen Temperaturen in vielen hundert Metern Tiefe Stand und soll so für mehr Zuverlässigkeit bei der Förderung von Erdöl aus besonders tief gelegenen Quellen sorgen. Zudem steigere VESTAKEEP® Ultimate die Prozesssicherheit in der Halbleiterfertigung - beispielsweise bei der Produktion von Siliziumwafern. Grund dafür seien die hohe Temperaturbeständigkeit und der besonders geringe Ionengehalt.

Doch nicht nur in den Anwendungen, auch bei der Verarbeitung besitzt VESTAKEEP® Ultimate den Angaben zufolge Vorteile: Dank seiner hohen Schmelzefestigkeit sollen sich unter anderem Rohre mit großem Durchmesser besser verarbeiten lassen.