07.11.2014

www.plasticker.de

Evonik: Umweltfreundlicher Ersatz für Mikroplastik in Peelings

Evonik Industries bringt zwei neue Produkte als Ersatz für Mikroplastik in Peelings auf den Markt: die Spezialkieselsäuren "SIPERNAT" 2200 PC und "SIPERNAT" 22 PC. Die neuen Produkte werden laut Evonik bereits von einigen namhaften internationalen Kosmetikfirmen in Duschgelen ebenso wie in Gesichts- und Körperpeelingprodukten verwendet, nachdem Evonik Ende 2013 erste Muster bereitgestellt hatte.

"SIPERNAT" 2200 PC und "SIPERNAT" 22 PC sind den Angaben zufolge bei der International Natural and Organic Cosmetics Association (NATRUE), einem weltweit tätigen Verband, der sich für die Förderung der natürlichen Hautpflege einsetzt, als naturidentisch gelistet.

Bisher wurden für Peelings in Kosmetika oft mikroskopisch kleine Polyethylen- und Polypropylenpartikel verwendet. "Derzeit arbeiten alle führenden Kosmetik- und Körperpflegemittelhersteller weltweit daran, die abrasiv wirkenden Mikroplastik-Partikel zu ersetzen", erklärt Andreas Fischer, Leiter des Geschäftsgebiets Silica im Segment Ressource Efficiency von Evonik. Hintergrund ist die öffentliche Diskussion um eine Verunreinigung der Weltmeere mit Mikroplastik. Neben dem Hauptverursacher Plastikmüll werden hier auch Kunststoffpartikel in Kosmetik thematisiert. Fischer sagt: "Die Spezialkieselsäure SIPERNAT ist hier eine ideale Lösung, weil sie die hohe Reinheit und die Anforderungen, die an abrasive Partikel gestellt werden, voll erfüllt." Im Vergleich zu anderen Ersatzstoffen für Polyethylen sei die Spezialkieselsäure "SIPERNAT" auch eine ökonomische Alternative.

"SIPERNAT" 2200 PC verfügt über ca. 320 μm große Reinigungspartikel, bei "SIPERNAT" 22 PC sind es ca. 120 μm. Beide Produkte besitzen darüber hinaus eine Mikroschwammstruktur. Durch diese Struktur gebe es neben der reinigenden Funktion einen weiteren großen Vorteil: wie ein Schwamm sauge die Kieselsäure flüssige Wirk- und Duftstoffe auf. Als Pulver sollen sich die Inhaltsstoffe leicht in die jeweilige Formulierung einarbeiten lassen, in der sie später ihre Wirkung entfalten.

Evonik produziert die "SIPERNAT" PC Grades in Europa, eine Ausweitung nach Asien und Nordamerika ist in Planung.



Weitere News im plasticker