06.05.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Evonik: Zwei neue "Vestamid" PPA-Typen

"Vestamid HTplus M1533" ist ein 30 Prozent glasfaserverstärktes Compound mit internem Gleitmittel. Dank der reduzierten Reibung und des geringeren Abriebs des Polyphthalamids (PPA) werden die Haltbarkeit von Getriebeteilen erhöht und der Energieverbrauch in der Anwendung gesenkt, stellt Evonik Industries (Essen; www.evonik.com) den neuen Werkstoff vor. Darüber hinaus verlängern sich die Wartungsintervalle, da PPA-Getriebeteile selbstschmierend sind und damit nicht mit Fetten gewartet werden müssen, nennt der Hersteller einen weiteren Vorteil. Anwendungsbereiche sieht Evonik bei Zahnrädern, Gleitlagern und Kugellagern. M1533 ist in den Farben Natur und Schwarz verfügbar.

Darüber hinaus führt Evonik das 45 Prozent glasfaserverstärkte PPA "Vestamid HTplus M10345" ein. Das hitzestabile, schwarze Spritzgieß-Compound eignet sich den Herstellerangaben zufolge besonders für Anwendungen, die sehr hohen Temperaturen standhalten müssen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...