30.01.2011

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Evonik erweitert Isophoronchemie-Kapazitäten

Die Wahl des neuen Standortes, insbesondere in Südostasien und China, wird nun geprüft. Derzeit produziert das Unternehmen an den Standorten Herne und Marl sowie in Antwerpen, Belgien, und in Mobile, AL, USA.

Laut Evonik zählt die Isophoronchemie zum Kerngeschäft des Unternehmens und die Nachfrage für Isophoron und die Folgeprodukte wachse beständig. Evonik ist nach eigenen Angaben weltweit das einzige Unternehmen, das die gesamte Kette der Isophoronchemie produziert und vermarktet: Isophoron, Isophorondi­amin, Isophorondiisocyanat und Derivate. Diese Produkte werden bspw. für die Herstellung von Industriefußböden, Kunstleder oder Lacken und Farben sowie in Verbundwerkstoffen eingesetzt.

www.gupta-verlag.de/polyurethane