02.07.2010

www.gak.de

Evonik will Produktion von Polyethylenwachsen einstellen

Die Entscheidung des Unternehmens ist nach eigenen Angaben das Ergebnis einer Wirtschaftlichkeitsanalyse. Die Modifikation und der Vertrieb von Fischer-Tropsch-Wachsen werden fortgesetzt. Evonik wird sich bemühen, für einen geordneten Rückzug aus dem Polyethylenwachsgeschäft Sorge zu tragen, so heißt es.

www.gak.de