01.09.2010

SABIC

Exatec* und ULVAC geben technische Kooperation zur Massenproduktion von Beschichtungslösungen bekannt und verleihen damit der Verwendung von Polycarbonat für Fahrzeugverscheibung einen neuen Impuls

BERGEN OP ZOOM, Niederlande – 21. Juli 2010 – Exatec*, eine 100%ige Tochterfirma von SABIC Innovative Plastics, und ULVAC, ein führendes Unternehmen in der Massenfertigung von Vakuumtechnik, gaben heute ihre Kooperation für die Förderung der kostengünstigen Produktion großer Chargen des witterungsbeständigen, kratzfesten, plasmabeschichteten Polycarbonat-(PC)-Kunststoffs Lexan* für Fahrzeugverscheibung bekannt. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird ULVAC schlüsselfertige Systeme für die Massenproduktion herstellen, die von der Kompetenz des Unternehmens im Bereich der Großserienfertigung von Vakuumanlagen sowie von der unternehmenseigenen Plasmabeschichtungstechnologie von Exatec profitieren.

Die Kombination der Technologien von ULVAC und Exatec bietet den Fahrzeugherstellern und Zulieferern die Möglichkeit, schwere Glasscheiben durch eine Verscheibung mit Lexan zu ersetzen. Dadurch können diese zukünftige Vorschriften über niedrigere CO2 –Emissionen einhalten und genießen gleichzeitig eine größere Gestaltungsfreiheit sowie eine Kostenreduzierung durch die Konsolidierung von Teilen. Auch für andere Branchen – insbesondere für die Unterhaltungselektronik – werden haltbare und abriebfeste Beschichtungslösungen für eine breite Palette an Produkten bereitgestellt. Fahrzeughersteller, die an einer Erweiterung der Produktion von PC-Verscheibungen unter Verwendung der Exatec-Technologie interessiert sind, werden sehr bald die Maschinen bei ULVAC bestellen können.

„Weltweit steigt der Druck, die Fahrzeugemissionen zu reduzieren. Dies verlangt von den Fahrzeugherstellern leichtere Lösungen, die aber gleichzeitig den wachsenden Anforderungen an ausgezeichneter Qualität und Haltbarkeit gerecht werden müssen“, sagte Dominic McMahon, Chief Executive Officer von Exatec. “Die plasmabeschichtete PC-Verglasung mit Lexan weist ein außerordentlich hohes Potenzial zur Gewichtsreduzierung auf. Diese Technologie ist bereits erprobt, und unsere Zusammenarbeit mit ULVAC ebnet nun den Weg zur Produktion von Großserien. Wir sind davon überzeugt, dass die schlüsselfertigen Lösungen von ULVAC gemeinsam mit der Beschichtungstechnologie von Exatec die Zukunft der Fahrzeugverscheibung verändern und einen bedeutenden Beitrag zu einem niedrigeren Kraftstoffverbrauch, geringeren Emissionen und einer größeren Fahrzeugreichweite leisten werden.”

“Ohne Zweifel wird die technische Zusammenarbeit zwischen Exatec und ULVAC die Serienfertigung von plasmabeschichteten Polycarbonat-Autoscheiben beschleunigen”, meinte Kyuzo Nakamura, Chairman von ULVAC, Inc. “Die ausgezeichnete Technologie von Exatec für hartbeschichtetes Polycarbonat ist bereits in Produktion, und ULVAC war an der Herstellung und am Vertrieb verschiedener Typen von Vakuumbeschichtungsanlagen beteiligt. Wir sind überzeugt, dass aus dieser technischen Kooperation ein Gesamtlösungspaket für unsere Kunden in der Fahrzeugbranche und auch in der Unterhaltungselektronik hervorgehen wird.“

“SABIC Innovative Plastics hat den Bedarf an neuen Werkstoffen erkannt, die Fahrzeugdesignern eine größere Gestaltungsfreiheit bieten und gleichzeitig das Gewicht der Verscheibungskomponenten verringern”, sagte Greg Adams, Vizepräsident, Bereich Automotive, bei SABIC Innovative Plastics. “In den vergangenen Jahren wurden Exatec-Beschichtungen und Lexan für die Verglasung vieler Vorführfahrzeuge innovativer OEMs verwendet. Diese technische Zusammenarbeit mit ULVAC stellt in der breiteren Anwendung der PC-Verglasung in der Automobilbranche einen Meilenstein dar.”

In den wichtigsten Märkten der Automobilbranche sind strengere Bestimmungen zur Einschränkung der Fahrzeugemissionen geplant. In den Vereinigten Staaten geben die neuen Regelungen vor, dass bis 2016 die Fahrzeuge mit einer Gallone (ca. 3,8 l) eine durchschnittliche Reichweite von 35,5 Meilen (ca. 57 km) erzielen müssen. In Europa haben die gesetzlich vorgeschriebenen Reduzierungen des CO2-Ausstoßes zum Ziel, bei neuen PKW-Modellen im Jahr 2015 einen Wert von 130 g CO2/km und bis zum Jahr 2020 von
95 g/km zu erreichen.

Die Industrialisierung von plasmabeschichteter PC-Verglasung

Die gemeinsame Lösung von Exatec und ULVAC kombiniert zwei ausgereifte Technologien und optimiert diese für die Großserienproduktion. Die Plasmabeschichtungen für Lexan-PC von Exatec bieten eine unübertroffene Witterungsbeständigkeit und Abriebfestigkeit und gewährleisten eine kristallklare, attraktive und dauerhafte Verscheibung während der gesamten Lebenszeit des Fahrzeugs. Dank der Spitzentechnologie von ULVAC im Bereich der Vakuumanlagen kann dieses Beschichtungssystem im Produktionsmaßstab verwendet werden. Es zeichnet sich durch eine hohe Depositionsgeschwindigkeit, einen kontinuierlichen Prozess und die Möglichkeit aus, Teile mit komplexen Formen und einer Vielzahl von Größen zu beschichten. Gemeinsam haben die Unternehmen dieses System für eine außerordentliche Qualität, Beständigkeit und Verarbeitungsmenge optimiert.

Die Pressemitteilung und Fotos zum Thema können Sie von
www.PressReleaseFinder.com herunterladen

-------------------------------------------------------------------

Über ULVAC, Inc.

ULVAC (Präsident: Hidenori Suwa), ein Wegbereiter in der Vakuumtechnik, wurde 1952 in Japan gegründet. Mit den Fortschritten in der Vakuumtechnik ist auch das Unternehmen stetig gewachsen. Heute ist ULVAC das einzige Unternehmen, das seine Kunden mit Produkten und Dienstleistungen rund um die Vakuumtechnik für unterschiedlichste Anwendungsbereiche versorgt, darunter LCD-, PDP, oder OLED-Anzeigegeräte, verschiedene Arten von elektrischen Bauteilen und Halbleitern, Fahrzeugteile, Pharmaprodukte usw. Die ULVAC Group meldet für 2009 einen Nettoumsatz von 224 Mrd. Yen und beschäftigt 6.900 Mitarbeiter (Stand Juni 2009). ULVAC steigert die Zufriedenheit seiner Kunden durch Komplettlösungsangebote, die neben Ausrüstungen und Zubehör auch die Bereitstellung einer integrierten Serienfertigung, Material-, Gießerei- und Wartungsdienste sowie Qualitätsverbesserungspläne usw. umfassen. ULVAC befasst sich derzeit auch mit der Produktentwicklung in neuen Bereichen außerhalb der Vakuumtechnik und wird weiterhin zum Fortschritt der Industrie beitragen.

Über SABIC Innovative Plastics

SABIC Innovative Plastics ist ein weltweit führender Anbieter von technischen Kunststoffen und steht seinen Kunden mit 75 Jahren Erfahrung bei der Bewältigung ihrer größten Herausforderungen mit bahnbrechenden Lösungen zur Seite. Heute kann
SABIC Innovative Plastics einen Umsatz von mehreren Milliarden US-Dollar und Niederlassungen in über 35 Ländern mit rund 9.000 Mitarbeitern weltweit vorweisen. Dank der engen Zusammenarbeit mit den Kunden und ständigen Investitionen in neue Kunststofftechnologien, die globale Anwendungsentwicklung, Verfahrenstechnologien und umweltfreundliche Lösungen für unterschiedlichste Märkte, wie Automobiltechnik, Unterhaltungselektronik, Hoch- und Tiefbau, Transportwesen und Gesundheitswesen, steht das Unternehmen weiterhin an der Spitze der Kunststoffindustrie. Zu seinem umfangreichen Produktportfolio zählen thermoplastische Kunststoffe, Beschichtungen, Spezialverbundwerkstoffe, Kunststofffolien und -platten. SABIC Innovative Plastics (www.sabic-ip.com) gehört als 100-prozentige Tochtergesellschaft zur Saudi Basic Industries Corporation (SABIC), einem der sechs größten Erdölverarbeitungsunternehmen der Welt.

Über EXATEC

Exatec, LLC (www.exatec.biz) ist eine 100%ige Tochtergesellschaft von SABIC Innovative Plastics. Die 1998 gegründete Exatec bietet die größte Palette an Basistechnologien der Branche für moderne Polycarbonat-Verglasungssysteme, einschließlich der exklusiven Bereitstellung der glasähnlichen Plasmabeschichtungstechnologie von Exatec.
Aufbauend auf den umfangreichen Werkstoff- und Formgebungskompetenzen von SABIC Innovative Plastics umfassen die Technologielösungen von Exatec alle Prozesse und Fertigungsschritte, einschließlich Polycarbonatwerkstoffe der nächsten Generation, Formgebung mit zusätzlicher Funktionalität, Nassbeschichtung und plasmaverstärkte chemische Dampfbeschichtungen, Teilemarkierung und Scheibenenteisung.
Die modernen Plasmabeschichtungssysteme von Exatec gewährleisten eine marktführende Witterungsbeständigkeit, Haltbarkeit und eine ähnliche Abriebfestigkeit wie Glas. Diese Plasmabeschichtungstechnologien können kostengünstige, komplex geformte Teile bei hohem Ausstoß und großen Fertigungsgeschwindigkeiten liefern.
Exatec hat seinen Hauptsitz im rund 9.300 m2 großen, modernen Glazing Technology Development Center in Wixom, Michigan (USA).

* Marken von SABIC Innovative Plastics IP BV.

-------------------------------------------------------------------

Medien-Ansprechpartner für Agenturen
Kevin Noels
Marketing Solutions
Belgium
Tel. +31 164 317 011
knoels@marketingsolutions.be