17.08.2011

www.plasticker.de

Extruder Experts: Labor-Doppelschnecke als Komponenten-Bausatz

Extruder Experts, Spezialist für co-rotierende Doppelschnecken, stellt seine aufklappbare Labormaschine XTR20 als Komponenten-Bausatz vor. Die Maschine hat einen Schneckendurchmesser von 20mm, ein Da/Di von 1.6 und ein L/D von 40. Sie hat 6 Heiz/Kühlzonen und ist über den kompletten Verfahrensbereich nach oben und unten aufklappbar. Als Standard wird ein Motor mit 5,5 kW Antriebsleistung, 2 x 40 Nm Abtriebsdrehmoment und 600 U/min Schneckendrehzahl angeboten. Damit ergibt sich ein Durchsatz von max. 10 kg/h.

Der Zylinder hat zusätzliche Öffnungen bei 10D, 20D und 30D, sowie Seitenbeschickungsöffnungen mit einem Durchmesser von 12mm oder optional 20mm bei 12D und 22D. Die Schnecken sind segmentiert und daher nach weiteren Angaben des Herstellers an jede Verfahrensaufgabe einfach und flexibel anzupassen. Die Maschine ist sowohl für den Kunststoffbereich als auch für Lebensmittelverarbeiter einsetzbar und sogar optional mit geeigneten Werkstoffen auch in der Pharmaindustrie.

Der Bausatz besteht aus einem komplett auf einem Fahrrahmen vormontierten Verfahrensteil, dem dazu gehörenden Schaltschrank mit einer Mitsubishi-Touchscreen Steuerung, der Motor/Kupplungseinheit, dem Temperiergerät, einem Schneckenpaket und dem Düsenkopf.