17.01.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

ExxonMobil: Neuer Komplex in Singapur in vollem Regelbetrieb

Rund sechs Monate nach dem erstmaligen Anlaufen des neuen Crackers in Singapur hat ExxonMobil Chemical (Baytown, Texas / USA; www.exxonmobil.com) Anfang Januar 2014 mit einem Festakt den offiziellen Regelbetrieb des gesamten neuen Komplexes verkündet. Der Standort stehe jetzt für rund ein Viertel der gesamten Kapazitäten des Konzerns weltweit, heißt es knapp sechs Jahre nach Baubeginn. Erstmals angekündigt wurde der Neubau im Herbst 2007.

Besonders stolz ist das Management auf die "Multifeed"-Möglichkeit des neuen Crackers. Mit der neuartigen Technologie können nicht nur Naphtha oder Gase als Rohstoffe eingesetzt werden, es soll auch die direkte Erzeugung der petrochemischen Grundstoffe aus Rohöl in der Anlage möglich sein. Damit ist die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber den vielen "light feed"-basierten Crackern im Nahen Osten deutlich besser als die einer reinen Naphtha-Crackung.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...