20.09.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

FKuR: "Green PE"-Compounds für Lebensmittel-Verpackungen

Biobasierte Werkstoffe für Barriere-Verpackungen sind eine der Neuheiten, die der Biopolymer-Spezialist FKuR Kunststoff GmbH (Willich; www.fkur.de) auf der diesjährigen "Fachpack" in Nürnberg (24. bis 26. September) vorstellt. Durch die guten Barriere-Eigenschaften der neuen, maßgeschneiderten "Terralene"-Compounds könnten nun auch feuchtigkeits- und sauerstoff-empfindliche Produkte in Biokunststoffen verpackt und ihre Lagerfähigkeit somit erheblich erhöht werden, so der Hersteller.

Terralene basiert auf dem grünen Polyethylen ("Green PE") von Braskem (Sao Paulo / Brasilien; www.braskem.com.br) auf Basis von Zuckerrohr. Verpackungen aus Terralene und Green PE können laut FKuR auf bestehenden Produktionsanlagen ohne Anpassungen hergestellt werden und ließen sich voll in bestehende PE-Recyclingströme integrieren.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...