17.07.2014

www.plasticker.de

FKuR: Kompostierbare Menüschalen für Italiens Schulen

Auf den ersten Blick deutet nichts darauf hin, dass die Menüschalen, in denen Kinder an verschiedenen Schulen in Neapel ihre Mahlzeiten serviert bekommen, besonders sind: fest, eckig und weiß. Aber der Schein trügt: Diese Schalen sind kompostierbar und könnten schon bald an Schulen in ganz Italien zum Einsatz kommen.

Die Verwendung von kompostierbaren Cateringartikeln ist eine der ersten Initiativen der Stadt Neapel im Rahmen der umweltfreundlichen Neuausrichtung ihrer Stadt. Gestärkt wird diese Initiative u.a. durch Instrumente wie dem nachhaltigen und umweltorientierten öffentlichen Beschaffungswesen (Green Public Procurement, GPP). Vor diesem Hintergrund rief das Catering Unternehmen Sagifi, eine regionale Firma mit seit mehr als 25 Jahren (seit 1984) Erfahrung in der Gastronomie, das Projekt AORNCOMPOST im Sommer 2012 ins Leben. Sagifi selbst betraute die Firma Plastisud mit der Entwicklung einer kompostierbaren Menüschale für den Einsatz in Neapels Schulmensen.

Die Anforderungen und Erwartungen waren anspruchsvoll: eine zertifiziert kompostierbare Schale, die für den Lebensmittelkontakt zugelassen, für die Heißabfüllung von Essen einsetzbar, zudem stapelbar und mit einer verschließbaren kompostierbaren Folie versehen ist - und das alles in einem.

Plastisud entwickelte in Zusammenarbeit mit der FKuR eine Menüschale, die diese Anforderungen erfüllt. Beide Partner trugen mit ihrem spezifischen Know-how bei. "Durch die Verwendung von FKuR Biokunststoffen haben wir eine sehr gute Lösung gefunden", erklärte Stefano Bartoli, Produktionsleiter bei Plastisud. Nach einem Jahr diverser Tests, Versuche und Prüfungen kamen Plastisud und FKuR ihrem Ziel schrittweise näher und entwickelten gemeinsam die AORNCOMPOST Menüschale.

Mit einer Hitzebeständigkeit von mehr als 90 °C sei die Schale aus Bio-Flex® F 6611 für die Heißabfüllung von warmem Essen geeignet. Darüber hinaus ist diese Schale den Angaben zufolge nicht nur biologisch abbaubar, sondern auch nach EN13432 kompostierbar. So können die aus Bio-Flex® F 6611 hergestellten Menüschalen zusammen mit Essensresten entsorgt und zu Kompost umgewandelt werden. Die Menuschale wurde im September 2013 von dem CIC "Konsortium italienischer Komposter" zertifiziert und dann erfolgreich in Neapels Schulen eingeführt.

Plastisud ist ein italienisches Unternehmen aus der Abruzzen-Region, welches sich seit über 25 Jahren auf die Herstellung von Einwegprodukten für Lebensmittelverpackungen und Catering-Service spezialisiert hat. Diese Erfolgsgeschichte ist ein Beispiel für die Innovationskraft und die Leidenschaft eines kleinen italienischen Familienunternehmens in der Kunststoffverarbeitung. "Es ist für uns wichtig, unser Umweltbewusstsein zu zeigen und damit ein Zeichen zu setzen. Durch den Einsatz von Biokunststoffen können wir unserem Wunsch nach einer ganzheitlichen umweltfreundlichen Lösung nachkommen.", bestätigt Bartoli.

Weitere News im plasticker