16.07.2012

www.plasticker.de

FNR: "Biobasierte Polymere Kongress 2012" im Septemer in Berlin

Der Ersatz fossiler durch nachwachsende Rohstoffe ist bei Kunststoffen möglich, wie inzwischen verschiedene Anwendungen zeigen. Ob Verpackungen für Lebensmittel, Kinderspielzeug oder Computertastaturen: Schon heute finden sich biobasierte Kunststoffe in immer mehr Produkten. Diese positive Entwicklung der letzten Jahre hat das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) in vielen Fällen durch die Förderung von Forschungsprojekten unterstützt.

Um die zur Zeit gute Marktentwicklung von biobasierten Kunststoffen weiter voran zu bringen, sind der offene Informationsaustausch und eine nachhaltigen Vernetzung der Aktivitäten der beteiligten Akteure, besondere aus der Forschung und Industrie, notwendig. Um beides voran zu bringen, wird der Fachkongress Biobasierte Polymere im September in berlin organisiert.

Der Kongress soll die Gelegenheit bieten, sich über den Stand der Forschung und Entwicklung biobasierter Polymere und daraus hergestellten Produkten zu informieren. Da besondere für die Markteinführung der Produkte aus diesen Werkstoffen die Rahmenbedingungen entscheidend sind, wird die aktuelle Situation der politischen und der wirtschaftlichen Gegebenheiten thematisiert. Abgerundet wird das Vortragsprogramm durch aktuelle Daten zur Marktentwicklung und die Präsentation von Strategien für eine nachhaltige Marktdurchdringung.

Weitere Informationen: www.fnr.de/biokunststoffe-2012

Biobasierte Polymere Kongress 2012, 25.-26. Sptember 2012, Berlin