20.01.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

FRX Polymers: Evonik beteiligt sich an Flammschutzmittelspezialist

In der zweiten Finanzierungsrunde des Start-ups FRX Polymers (Chelmsford, Massachusetts / USA; www.frxpolymers.com) hat sich Evonik Industries (Essen; www.evonik.com) nun ebenfalls engagiert. 2,5 der insgesamt 12 Mio USD stammen von der Tochtergesellschaft Evonik Venture Capital. Neben verschiedenen Beteiligungsgesellschaften ist auch BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) seit der ersten Finanzierungsrunde in ähnlichem Umfang an FRX beteiligt.

FRX produziert seit Ende 2013 in Antwerpen halogenfreie Flammschutzmittel auf Polymerbasis (Marke "Nofia"). Wegen der polymeren Struktur entweichen die Flammschutzmittel nach Unternehmensangaben im Laufe der Zeit nicht und verändern auch nicht die optischen und mechanischen Eigenschaften des jeweiligen Kunststoffs.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...