09.03.2011

www.plasticker.de

FSK + BASF Polyurethanes: "Einsteiger"-Workshop zum Thema "Polyurethan"

12. Mai 2011, Lemförde

Welche Ideen und Möglichkeiten kann man eigentlich mit Polyurethan (PUR) umsetzen? Vor dieser Frage stehen oft Designer, Studenten und zum Teil Entwickler in Unternehmen der Kundenindustrien, die nicht jeden Tag mit diesem Werkstoff PUR zu tun haben. Dem Motto "Bringen Sie Polyurethan zum Schäumen!" widmet sich eine Einführungsexkursion in Form eines Praxis-Workshops des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. am 12. Mai 2011 in Lemförde.

Zusammen mit dem Mitgliedsunternehmen und Polyurethan-Rohstoffhersteller BASF Polyurethanes GmbH bietet der FSK einen "Einsteiger"-Workshop an, bei dem sich die Teilnehmer über Eigenschaften, Verfahren und die Zusammensetzung von Polyurethan informieren können. Ein Ausflug in das Technikum sowie eine kleine Betriebsführung runden diesen Praxis-Workshop ab.

Eingeladen sind Studenten, Produktdesigner, Produktentwickler, Einkäufer und alle, die sich über den Werkstoff Polyurethan informieren möchten. Kunststoffe sind nicht gleich Kunststoffe und die Chemie- bzw. Verfahrens- und Maschinentechnologien unterscheiden sich erheblich voneinander. Die fast unendlich vielseitigen Eigenschaften von weich, über halbhart, hart oder als Integralschaum machen Polyurethan zu einem Werkstoff, der in fast unbegrenzt vielen Anwendungen und in allen Branchen zum Einsatz kommt.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V.
Tel. 069 299 207 0
Fax 069 299 207 11
fsk@fsk-vsv.de