03.11.2014

www.plasticker.de

FSK: Daniel Graba neuer Sprecher der Fachgruppe Dämmstoffe

Mit Daniel Graba (BbqS Engineering GmbH) wählte die Fachgruppe Dämmstoffe im Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane FSK e. V. einen neuen Sprecher für die Hersteller von technischer Dämmung bzw. Rohrdämmung im FSK. Er war bisher schon stellvertretender Sprecher der Gruppe und löst Roland Baumann turnusgemäß ab, der weiterhin in der Fachgruppe Dämmstoffe aktiv bleibt.

"Aufgrund der verschiedenen Aufgaben, die jedes aktive Mitglied in der Fachgruppe Dämmstoffe des FSK ehrenamtlich übernimmt, ist es notwendig, die Sprecher- und Stellvertreter-Funktion regelmäßig zu wechseln, damit die Belastung für den Einzelnen nicht zu groß wird", erklärt der neue Fachgruppensprecher Graba den regelmäßigen Wechsel der Funktionen in dem Dämmstoff-Gremium.

Graba teilt sich mit seinem langjährigen Stellvertreter­kollegen Norbert Kehrer (nmc Deutschland GmbH) sowie den neu gewählten Stellvertretern Andreas Engel (Kolektor Missel Interlation GmbH) und Daniel Hoffmann (Steinbacher Dämmstoff GmbH aus Österreich) die aktuellen Aufgaben zu technischen Fragen rund um die Rohr­dämmung. So gehört noch die entsprechende Umsetzung und Aufklärungsarbeit zu Anforderungen an die Rohrdämmung in Wohngebäuden u.a. nach der neuen Energieeinsparverordnung zu den wichtigen Aufgaben der Dämmstoff-Experten im FSK.

Neben entsprechenden Informationsfilmen auf YouTube und Antworten zu den häufigsten Fragen zur richtigen Dämmung von Heizungs- bzw. Warm- und Kaltwasserleitungen in Gebäuden befasst sich die Fachgruppe Dämmstoffe im FSK mit weiteren technischen Fragen zur Rohrdämmung, wie z. B. im Bodenaufbau oder auch Anforderungen aus der Umsetzung der Bauprodukten-Verordnung. Dabei kooperieren die Rohrdämm-Unternehmen im FSK mit Verbänden aus der Bauindustrie bzw. mit Baugewerken, wie z.B. im Sanitärbereich, aber mit Planern und Architekten.

Weitere News im plasticker