16.01.2013

www.plasticker.de

FWB Kunststofftechnik: Automobilzulieferer erweitert in Pirmasens

Die FWB Kunststofftechnik GmbH investiert ca. 2,5 Millionen Euro in einen großräumigen Hallenneubau auf dem eigenen Grundstück am Unternehmenssitz im westpfälzischen Pirmasens. Damit verfügt der Spezialist für Kunststoff-Spritzgusstechnik jetzt über deutlich mehr Kapazität, teilt der Automobilzulieferer mit.

Statt wie bisher mehrere kleine Hallen in der Umgebung anzumieten, stehen nun auf einer zusätzlichen Fläche von 2.200 qm umfangreiche Flächen für moderne Lager- und Verwaltungstrakte zur Verfügung. Hintergrund des Neubaus des Automobil-Zulieferers ist den weiteren Angaben zufolge die umfangreiche Produktionserweiterung auf Wunsch industrieller Großkunden. Dabei geht es um die Herstellung eines speziellen Gehäuses für ein elektronisches Lenksystem in einem dazu notwendigen Sauberraum. In diesem sei sichergestellt, dass die Produkte absolut staubfrei und ohne jegliche Verunreinigungen gefertigt werden können.

Über FWB Kunststofftechnik
Die Ursprünge der 1980 gegründeten FWB (Formen und Werkzeugbau) Kunststofftechnik GmbH aus Pirmasens liegen in der Herstellung von Schuhzubehörteilen wie Absätzen, Vorder- und Hinterkappen. Heute zählt sich das Unternehmen mit seinen 160 Mitarbeitern zu den führenden Spezialisten für Kunststoff-Spritzgusstechnik. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Mehrkomponenten-Spritzguss und auf innovative, technisch hochmoderne Formteile mit zum Teil sehr komplexen Einlegeteilen. Die Werkzeuge zur Fertigung entstehen größtenteils in Eigenregie. Zu den Kunden von FWB gehören unter anderem weltweit agierende Firmen aus der Automobilindustrie sowie Hersteller von Hausgeräten.