04.09.2012

www.plasticker.de

Fachbuch: "Erkennen von Kunststoffen - Qualitative Kunststoffanalyse mit einfachen Mitteln"

Verarbeiter und Anwender von Kunststoffen stehen häufig vor der Frage nach der chemischen Natur eines Materials. In der Praxis genügt es dabei oft schon festzustellen, welcher Stoffklasse eine Probe angehört. Um das zu klären, reichen meist relativ einfache Mittel, die ohne besondere chemische Kenntnisse oder gar chemische Laboratorien auskommen.

In dem jetzt in fünfter Auflage erschienenen Buch wird eine Auswahl bewährter Verfahren zusammengestellt, die dem Techniker oder dem technischen Kaufmann das Erkennen unbekannter Kunststoffe, z.B. zur Qualitätssicherung oder beim Recycling, ermöglichen sollen

Alle hier beschriebenen Prüfungen wurden in Fortbildungsveranstaltungen und bei Praktika für Studierende ausprobiert. Selbstverständlich darf man an solche einfachen Methoden keine zu hohen Ansprüche hinsichtlich ihrer Aussagekraft stellen. Man wird sich vielmehr meist auf das Identifizieren des Kunststoffs selbst beschränken müssen, während die Analyse von manchmal nur in kleinen Anteilen vorliegenden Additiven oder Füllstoffen aufwendigere Verfahren und entsprechende Kenntnisse erfordert. Eine Ausnahme macht die Infrarotspektroskopie, für die inzwischen preiswerte und bedienungsfreundliche Geräte zur Verfügung stehen; daher wurden die IR Spektren der wichtigsten Kunststoffe aufgenommen.

Da das Büchlein auch bei Sammlern von historischen Kunststoffobjekten und Studenten der Restaurierungs- und Konservierungswissenschaften Interesse gefunden hat, wurde in die neue Auflage ein kleines Kapitel zum Erkennen von Naturharzen und anderen für Sammelobjekte eingesetzten Kunststoffen zusammengestellt, mit dessen Hilfe die Grundkomponenten solcher Proben ohne zusätzliche chemische Prüfungen erkannt werden können.

Die gute Aufnahme der vorangegangen Auflagen zeigt, dass trotz aller Analysenmethoden und der Fortschritte der instrumentellen Analytik nach wie vor erheblicher Bedarf an einfachen Verfahren zum Erkennen von Kunststoffen besteht, dem durch die in der aktualisierten fünften Auflage vorgenommenen Ergänzungen Rechnungen getragen wird.

(aus Kunststoffe 8/2012)

Leseproben, Inhaltsverzeichnis unter: www.hanser.de/9783446432949

Erkennen von Kunststoffen
Qualitative Kunststoffanalyse mit einfachen Mitteln
Prof. Dietrich Braun
5. aktualisierte und erweiterte Auflage
146 Seiten
€ 29,90
ISBN 978-3-446-43294-9