25.07.2014

www.plasticker.de

Fachbuch: Kunststofftechnik - Einführung und Grundlagen

Ein Buch nicht nur für Studenten der Kunststofftechnik, sondern auch für den Einsteiger in diese Branche: Neue Einsichten über als bekannt geglaubte Zusammenhänge werden erklärt: Das Buch stellt z. B. heraus, dass "elastisch" oft gesagt wird, wenn "dehnfähig" gemeint ist. Dass es eigentlich keinen spröd/zäh-Übergang gibt. Es heißt nicht "Wandstärke", sondern "Wanddicke" und es gibt gar keine "Polymerverarbeitung", da Polymere keine Kunststoffe sind.

Die gesamte Kunststofftechnik wird zusammenhängend dargestellt. Ein einleitendes Kapitel gibt Einblick in die Geschichte der Kunststoffe und weist auf die vielen Einsatzmöglichkeiten hin. Das Grundlagenkapitel bietet dem Leser eine Einführung in die Polymerchemie sowie in die allgemeine Werkstoffmechanik. Im Anschluss bilden die drei großen Kapitel: Werkstofftechnik, Verarbeitungstechnik und Produktentwicklung den Kern des Buches.

Abschließend gibt das Kapitel "Kunststoff und Umwelt" zu den Themen Kunststoffabfälle, kritische Bestandteile in Kunststoffen, Biokunststoffe und Ressourcenschonung Auskunft.

Das Buch ist komplett in Farbe und beinhaltet QR-Codes, die das Smartphone des Lesers mit dem Youtube-Kanal des IKT in Stuttgart verlinken. Dieser stellt Videos zur Veranschaulichung der Inhalte bereit.

Der Autor
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christian Bonten leitet das Institut für Kunststofftechnik (IKT) in Stuttgart, eines der führenden deutschen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Kunststofftechnik. Das Institut arbeitet auf allen Gebieten der Kunststofftechnik: der Werkstofftechnik, der Verarbeitungstechnik und der Produktentwicklung.

(aus Kunststoffe 7/2014)

Leseproben, Inhaltsverzeichnis: www.hanser.de/9783446440937

Kunststofftechnik - Einführung und Grundlagen
Christian Bonten
Carl Hanser Verlag / Hanser Publications
490 Seiten, komplett in Farbe
49,99 EUR
ISBN 978-3-446-44093-7

Weitere Informationen: www.hanser.de

Weitere News im plasticker