02.07.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Fagerdala Automotive: Pläne für vorläufiges Insolvenzverfahren

Um das Sanierungskonzept umzusetzen, erwägt der Automobilzulieferer Fagerdala Automotive AG (Ohrdruf; www.fagerdala.de) ein vorläufiges Insolvenzverfahren einzuleiten. Im Vorfeld hatten unterschiedliche Positionen für das Sanierungskonzept zu einem Wechsel in der Unternehmensleitung geführt. Im Rahmen dessen entband der Aufsichtsrat des EPS- und EPP-Verarbeiters am 14. Juni 2012 die Vorstände Jürgen Bruning und Helmut Rauscher mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben und bestellte Sebastian Dziadek zum neuen Unternehmenschef.

Am 28. April 2012 war das Unternehmen, das unter anderem Einleger für Stoßfänger, Werkzeugkästen und Unterbauten für Autositze herstellt, zudem aus der Unternehmensgruppe Fagerdala World Foam ausgeschieden. Im Zuge dessen firmierte der Automobilzulieferer von einer GmbH in eine AG um.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...