23.10.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Fakuma: Publikum am Bodensee erkennbar internationaler

Zumindest gefühlt hat die Kunststoffmesse "Fakuma" (www.fakuma-messe.de) mit der 24. Auflage vom 13. bis 17. Oktober 2015 in Friedrichshafen einen qualitativen Sprung getan. Die Feststellung des Veranstalters P.E. Schall GmbH & Co KG (Frickenhausen; www.schall-messen.de) aus dem Vorjahr, die Messe sei auf Augenhöhe "der technischen Fach- und Branchenveranstaltungen auf internationalem Niveau" angekommen, wurde in diesem Jahr eindrucksvoll bestätigt. Konnte man in den Vorjahren die Internationalität eher an den Ausstellern als an den Besuchern festmachen, so war bei der aktuellen Durchführung eine stärkere Ausdifferenzierung der Herkunftsländer der Besucher festzustellen.

Schweizer und Österreicher zeigten ohnehin wie üblich gute Präsenz, die der italienischen Interessenten wirkte nochmals verstärkt. Aber auch Gruppen und Einzelpersonen aus Benelux und Skandinavien waren zu sichten, ebenso wie etliche Mittel- und Osteuropäer. Nur die Russen machten sich rar, angesichts der Krisen und des Währungsverfalls wohl verständlich. Dafür waren aber nun sogar einige asiatische Gesichter zu sehen. Gemeldet wurden aus Frickenhausen insgesamt 45.721 Besucher - laut Zählung exakt 32 mehr als im Vorjahr.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...