11/10/2013

Fasti-Koch GmbH

Fasti-Koch – Granulattrocknung direkt auf der Verarbeitungsmaschine

Die Granulattrockner von Fasti-Koch werden anstelle des Materialtrichters installiert, um hygroskopische Materialien direkt vor der Verarbeitung zu trocknen.

Die Lösung für stark hygroskopische Granulate: Die Granulattrockner von Fasti-Koch trocknen Kunststoffmaterial direkt vor der Verarbeitung auf der Verarbeitungsmaschine.


Stark hygroskopische Granulate machen es dem Kunststoffverarbeiter nicht leicht. Selbst bei optimal vorgetrockneten aber hygroskopischen Material reicht eine kurze Verweilzeit im Maschinentrichter um das Granulat wieder Feuchtigkeit aufnehmen zu lassen. Diese Feuchtigkeit beeinflusst die Qualität des Formteils negativ. Als Lösung bietet Fasti-Koch seine Aufsatztrockner mit der ERD-Drucklufttechnologie an. Die Granulattrockner werden direkt anstelle des Materialtrichters installiert und garantieren die Verarbeitung der Granulate in dem gewünschten Trocknungsgrad. Die ERD-Drucklufttechnologie bietet dabei zusätzlich einen Energie-effizienten Einsatz. Gesteuert werden diese Trockner für kleine bis mittlere Materialdurchsätze über eine einfache aber mächtige Steuerkomponente, die neben Trockenzeitüberwachung, Temperaturabsenkung sowie Luftmengenregelung auch eine Materialdatenbank enthält. Der Anwender erreicht alle Betriebsdaten über ein Touch-Panel. Zur Materialförderung in den Trocknungsbehälter lassen sich problemlos alle Fördergeräte von Koch-Technik installieren.