05/02/2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Faurecia: Übernahme aller sechs deutschen Plastal-Werke

Die Faurecia Exteriors GmbH (D-60222 Frankfurt), eine deutsche Gesellschaft der PSA-Tochter Faurecia (Nanterre / Frankreich; www.faurecia.com) übernimmt für einen nicht genannten Betrag alle sechs Werke des insolventen Automobilzulieferers Plastal GmbH (D-91781 Weißenburg i. Bay.) in Deutschland. Das berichtete Insolvenzverwalter RA Dr. Siegfried Beck. Das Geschäft soll nach Zustimmung der europäischen Kartellbehörden zum 31. März 2010 wirksam werden.


Die Vereinbarung gilt zunächst nicht für die beiden rechtlich selbstständigen und nicht insolventen Plastal-Tochtergesellschaften in Spanien und Frankreich. Für diese Unternehmen mit insgesamt 1.200 Beschäftigten hat Faurecia bis Jahresmitte 2010 ein Ankaufsrecht.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...