19.11.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Faurecia: Autozulieferer will Arbeitsplätze in Westeuropa abbauen

Unter der Annahme weiterhin schwacher Automobilproduktion in Europa während der beiden kommenden Jahre und entsprechender Entwicklung in der Zulieferung plant Faurecia (Nanterre / Frankreich; www.faurecia.com) zusätzliche Sparmaßnahmen. Voraussichtlich 1.500 Arbeitsplätze sollen in Westeuropa abgebaut werden, ohne dass bisher Details genannt wurden. Die Kosten sollen um 50 Mio EUR in 2013 und weitere 100 Mio EUR in 2014 gesenkt werden.

Faurecia hält trotz der durchwachsenen Aussichten am Ziel von 22 Mrd EUR Umsatz im Jahr 2016 fest. Allerdings sollen nur noch 45 Prozent davon in Europa generiert werden gegenüber aktuell 63 Prozent. Dafür will der Automobilzulieferer, der 50 Prozent seines Umsatzes mit deutschen Herstellern erwirtschaftet, wiederum zusätzliche Werke errichten, insbesondere in Nordamerika, aber auch in Asien und im Osten Europas.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...