21.02.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Faurecia: Kosten für Neustrukturierung in Europa drückt Gewinn

Um mehr als die Hälfte sank der Nettogewinn des Automobilzulieferers Faurecia (Nanterre / Frankreich; www.faurecia.com) im Jahr 2012. Nur noch 142 statt 371 Mio EUR standen unter dem Strich in den Büchern. CEO Yann Delabriere, der sich zuletzt immer neuen Vermutungen über einen möglichen Verkauf des Zulieferers durch Mehrheitseigner Peugeot Citroen PSA gegenübersah, begründet den Rückgang vor allem mit dem schwachen Geschäftsverlauf in Europa. Asien und vor allem das sehr starke Nordamerika konnten den Rückgang auf der Ergebnisseite nicht auffangen.

Der Gesamtumsatz stieg gleichzeitig um gut 7 Prozent auf 17,36 Mrd EUR, das Ebit rutschte von 651 auf 514 Mio EUR ab.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...