23.01.2013

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Faurecia und Fraunhofer ICT treffen Verbundwerkstoff-Vereinbarung

Bei Faurecia hieß es, dass das Fraunhofer ICT ein weltweit führendes Kompetenzzentrum auf dem Gebiet der Verbundwerkstoffe und der entsprechenden industriellen Prozesstechnik ist. Der gute Ruf des Instituts in der Automobilbranche reiche weit über die deutschen und europäischen Grenzen hinaus. Das Fraunhofer ICT verfügt bereits über eigene Pilotfertigungsstraßen, die eine Freigabe der neuen Verbundtechnologien und -verfahren ermöglichen.Der französische Tier-One-Automobilzulieferer wertet das Rahmenabkommen als einen wichtigen Schritt für die Fortentwicklung der unternehmenseigenen Expertise auf dem strategisch bedeutsamen Gebiet der Kunststoffverbundmaterialien. Ziel ist die Implementierung dieser Materialien in der Großserienproduktion von Automobilkomponenten bis 2020.

www.gupta-verlag.de/kautschuk