09.08.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Fennel: Möbel- und Caravanzulieferer beantragt Insolvenzeröffnung

Nachdem bei der Fennel GmbH & Co KG (Bad Oeynhausen; www.fennel.de) zwei Großkunden abgesprungen sind, hat der Hersteller von Kunststoffteilen für die Möbel-, Auto, Bau- und Elektroindustrie am 26. Juli 2010 die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Der Betrieb werde zunächst jedoch unverändert weitergeführt, sagte ein Unternehmensvertreter.

Der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Norbert Westhoff von der Bielefelder Kanzlei Stange & Westhoff (www.stange-westhoff.de) will das Unternehmen in den kommenden Wochen auf Kurs bringen und für einen möglichen Investor interessant machen. Damit verbunden sei sicherlich der Abbau von Stellen, erklärte Westhoff.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...