27.04.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Ferro: Werk in Rotterdam wird geschlossen

Im Zuge der seit 2006 laufenden Restrukturierungen will die Ferro Corp (Cleveland, Ohio / USA; www.ferro.com) ihr Werk für Farbmasterbatches im niederländischen Rotterdam bis Ende Juni 2010 schließen. Die Aktivitäten werden nach Almazora in Spanien verlagert, teilte der Spezialchemiekonzern mit. Durch die Maßnahme sollen insgesamt 44 Stellen wegfallen. Von der Maßnahme verspricht sich Ferro Einsparungen von 5 Mio USD (umgerechnet 3,7 Mio EUR) jährlich.


Die aus der Werksschließung resultierenden Kosten beziffert der Konzern auf voraussichtlich 6 Mio USD. Nach Almazora hatte das Unternehmen erst im Februar auch die Kunststoff- und Keramikaktivitäten des portugiesischen Werks Castanheira (Portugal) verlagert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...