01.10.2010

www.plasticker.de

Ferromatik Milacron: Andreas Westhäußer neuer Kundendienstleiter

Mit sofortiger Wirkung leitet Andreas Westhäußer (31) den Kundendienstbereich SERVTEK des Spritzgießmaschinenbauers Ferromatik Milacron. In den letzten drei Jahren sei er bereits erfolgreich als stellvertretender Leiter in diesem Bereich tätig gewesen, teilt das Unternehmen mit. Andreas Westhäußer berichtet in seiner neuen Funktion direkt an die Geschäftsführer. Sein Vorgänger Markus Klaus hat das Unternehmen im September 2010 verlassen.

Unter der Leitung von Andreas Westhäußer werde der Kundendienst derzeit nach Optimierungsmöglichkeiten untersucht. Der Schwerpunkt liege auf absoluter Verfügbarkeit, sowohl in personeller Hinsicht als auch bei Verschleiß- und Ersatzteilen. Aber auch die Erweiterung des Nachrüstungsangebotes, um ältere Maschinen auf aktuelle Produktionsanforderungen umzurüsten, stehe auf der Tagesordnung.

"Wir möchten einen weltklasse Kundenservice bieten. Mit Andreas Westhäußer haben wir den richtigen Mann, um das zu erreichen", sagt Gerold Schley, Geschäftsführer von Ferromatik Milacron. "Freundliche, schnelle und kompetente Hilfe für unsere Kunden ist unsere Priorität", sagt Andreas Westhäußer. "Unsere Kunden sollen sich immer gut aufgehoben fühlen, egal ob es um ein Ersatzteil oder eine technische Herausforderung geht", ergänzt er.

Der Betriebswirt Andreas Westhäußer ist seit zehn Jahren im Kundendienst von Ferromatik Milacron tätig - zunächst als Ersatzteilverkäufer, dann als Gruppenleiter des Ersatzteilgeschäftes und zuletzt als stellvertretender Leiter des Kundendienstes.