07.02.2013

www.plasticker.de

Fipa: Robuste Greifzange mit großflächiger Angusskontrolle

Mit der neuentwickelten Angussgreifzange der Serie 100 will die FIPA GmbH nochmals die Prozess-Sicherheit erhöhen. Einen entscheidenden Vorteil bietet laut Hersteller die große Sensorfläche, die Werkstücke zuverlässig und unabhängig von der Position des Angusses in der Greifzange erkenne.

Die hohe Greifkraft soll auch bei hohen Taktzeiten maximalen Halt garantieren. Für eine lange Lebensdauer und hohe Verschleißfestigkeit sorge der robuste Aufbau mit Hartcoat® beschichteter Zangenoberfläche. Mit ihrer kompakten Bauform und dem geringem Gewicht fügt sich die neue Greifzange nahtlos in den FIPA-Greiferbaukasten ein.