25.03.2013

A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH

Flexible Silos für großen russischen Kunststoffverarbeiter

A.B.S. erhält Großauftrag von Mir Upakovki, einem führenden Hersteller von Kunststoffverpackungen aus St. Petersburg

In den vergangenen Monaten haben mehrere Lastzüge den Hof der A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH in Osterburken verlassen, ihr Ziel: das russische St. Petersburg. Dort sind der Firmensitz und die Produktion von Mir Upakovki, einem führenden russischen Hersteller von Kunststoffverpackungen. Mir Upakovki hat bei A.B.S. eine große Anzahl maßgeschneiderter flexibler Silos geordert, die zum Lagern von Kunststoffgranulaten eingesetzt werden. Der Kunststoffspezialist produziert ein umfassendes Programm an Verpackungen und Behältern für die Lebensmittelindustrie, Pharmazie und Chemie, Kosmetik und Parfümerie und andere bedeutende Industrien.

Laut Angaben von Mir Upakovki hat man sich für flexible Silos von A.B.S. entschieden, da diese bei hohem Fassungsvermögen nur eine geringe Lagerfläche beanspruchen sowie günstig zu transportieren und einfach zu montieren sind. Weitere wichtige Entscheidungsgründe waren für den russischen Kunststoffverarbeiter, dass er die unterschiedlichen Kunststoffmaterialien, wie z.B. Polypropylen, Polyethylen und Polystyrol, aber auch eine große Anzahl weiterer Spezialgranulate mit Flexsilos wetterunabhängig lagern kann und aufgrund der integrierten elektronischen Wäge-Einrichtungen jederzeit den aktuellen Lagerbestand abfragen kann.

A.B.S. ist ein Spezialist für flexible Silos zur Lagerung aller Arten von Schüttgütern und liefert in zahlreiche Länder rund um den Globus.
Dem Kunden wird ein ausgereiftes System-Engineering – vom kompakten, mobilen Flex-Container über stationäre Flex-Silos für unterschiedliche industrielle Schüttgüter bis hin zum schlüsselfertigen Siloanlagenbau mit Austragshilfen geboten.
Die Leistung von A.B.S. beginnt bei der Entwicklung, Planung und Konstruktion und erstreckt sich bis zur fachmännischen Montage, Inbetriebnahme und einem zuverlässigen Service.

Die Flex-Silos werden aus hochfestem High-Tech-Polyestergewebe gefertigt – je nach Kundenanforderung maßgeschneidert und je nach Anwendungsfall in atmungsaktiver, unbeschichteter Ausführung, die zuverlässig Kondenswasser verhindert und damit die Lagerqualität verbessert oder in unterschiedlichen Beschichtungsvarianten. Auf Wunsch können die Silos z. B. auch elektrisch ableitfähig ausgerüstet sein oder über eine Zulassung für den Lebensmittelbereich verfügen.

Für jedes Silo steht ein ausgereiftes Programm an Einrichtungen zur Füllstandsmessung, Wägetechnik, Dosieranlagen sowie intelligente Steuerungssysteme zur Verfügung. Das A.B.S.-System-Engineering ermöglicht die Integration der Silos in vorhandene Produktionslinien, so dass, wie bei Mir Upakovki in Russland, die Schüttgüter just-in-time für die Produktionsanlagen bereitgestellt werden.

Flexible Siloanlagen von A.B.S. garantieren eine hohe Transparenz im Produktionsprozess und Dokumentationsmöglichkeiten auf Knopfdruck – z. B. bei der Inventur. Die Steuerung mit einem praktischen Farb-Touch-Panel ermöglicht, z. B. den Materialdurchsatz im Minutentakt zu ermitteln und den exakten Verbrauch der Anlagen zu kontrollieren.

Bei A.B.S. ist man schon ein bisschen stolz auf den Großauftrag aus Russland. Matthias Petzl: „Die Qualität der von uns eingesetzten hochfesten Gewebe und sonstigen Materialien hat sich ja im Markt bereits herumgesprochen. Aber den Auftrag aus Russland haben wir nicht zuletzt aufgrund unseres technischen Know-hows und unserer Pre-Sales-Leistungen wie der maßgeschneiderten Anlagenplanung sowie unseres umfassenden After-Sales Service erhalten.“