10.04.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Fluorpolymere: Versorgungslage hat sich verbessert

Nachdem die Rohstoffkosten bei Fluorpolymeren im Jahr 2011 stark angestiegen waren, haben sich die Preise zu Jahresbeginn 2012 auf erhöhtem Niveau stabilisiert. Dennoch bleiben die Kosten auf einem sehr hohen Niveau, das sich im Vergleich zu den Höchstpreisen von 2011 nur leicht abschwächt. Ein weiterer Preisanstieg wird von den Branchenunternehmen nicht erwartet.

Dies ergab eine aktuelle Umfrage des pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. (pro-K, Frankfurt; www.pro-kunststoff.de). Die Branchenvertreter erwarten, dass das hohe Umsatzniveau des vergangenen Jahres auch 2012 gehalten werden kann.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...