17/12/2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Ford: Milliarden-Investitionen für Elektrofahrzeuge

Rund 4,5 Mrd USD will Autobauer Ford bis 2020 in Entwicklung und Produktion elektrisch angetriebener Pkw investieren. CEO Mark Fields erklärte in Detroit, man werde unter anderem die Forschungsprogramme für Akkus in Europa und Asien ausweiten. Der Konzern, nach eigenen Angaben Marktführer in den USA bei Plug-in-Hybriden und auf dem zweiten Rang bei Elektrofahrzeugen, stellte allein in diesem Jahr zusätzliche 120 Ingenieure für diesen Zweck ein.

Ziel ist, innerhalb der nächsten fünf Jahre 13 neue Modelle mit Elektroantrieb auf den Markt zu bringen. Bis 2020 sollen weltweit 40 Prozent aller Ford-Modelle entweder mit Hybrid-, Plug in Hybrid- oder komplett elektrischem Antrieb über die Straßen rollen. Unter anderem ist vorgesehen, Ende 2016 den "Focus" in Nordamerika und Europa mit 160 km Reichweite und einem Ladezyklus von nur 30 Minuten anzubieten.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...