10.05.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Formosa Plastics: Texanische PE-Linie nach Brand abgestellt

Am 2. Mai wurden 14 Arbeiter bei einem Brand in der Einheit "Polyolefins 1" des Standortes Point Comfort von Formosa Plastics USA (Livingstone, New Jersey / USA; www.fpcusa.com) verletzt, davon zwei schwer. Laut Medienberichten brach das Feuer in der Ethylenveredelung der PE-HD Linie der Einheit aus. Der akute Brand war aber nach bereits zehn Minuten gelöscht.

Die Betriebseinheit steht nach dem Vorfall vorerst still, die Dauer des Stillstands ist noch unklar. Neben großen Mengen PE-HD produziert Formosa Plastics laut der Datenbank Polyglobe (www.polyglobe.net) auch umfangreich PE-LLD und PP an dem Standort. Ein dritter Olefinkomplex auf Light Feed- und Propanbasis befindet sich in Planung.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...