Forscher verbessern Grundlagen für Simulation von Energiespeichern erheblich

Der Kohlenstoffwürfel mit seinen unregelmäßigen Poren und den geladenen Ionen ist eine exakte Wiedergabe einer natürlichen Kohlenstoffprobe, die die Forscher mit Röntgenstrahlen durchleuchtet haben. Foto: Bellhäuser/INM

Literatur