28.08.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Forschung: Ethylen aus Kohlendioxid per Fotosynthese

"Wir stellen uns einige Farmen vor, die mehrere Hektar Ackerfläche haben. Dort sollen Cyanobakterien CO2 und Sonnenlicht ernten und daraus Ethylen oder Ethylen-Derivate produzieren." Das ist die Vision von Dr. Jianping Yu für die künftige Ethylen-Produktion. Der Forscher an der US-Institution National Renewable Energy Laboratory (Golden, Colorado / USA; www.nrel.gov) hat im Labor bereits nachgewiesen, dass ein bestimmtes Cyanobakterium genetisch so manipuliert werden kann, dass es Ethylen produziert - und zwar nachhaltig.

Der Clou: Die direkte Nutzung der Fotosnythese. Das macht das Verfahren sowohl vom Rohstoffverbrauch (Wettbewerb zu Nahrungsmitteln) als auch vor allem von der Energiebilanz her hochinteressant gegenüber den herkömmlichen Biomasse-basierten Verfahren, wie sie heute etwa in Brasilien mit fraglichem wirtschaftlichen Erfolg praktiziert werden. Jetzt wollen die US-Forscher die ersten Großversuche außerhalb des Labors angehen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...