06.07.2012

www.plasticker.de

Fränkische Rohrwerke: Neues Werk in Frankreich eingeweiht

Nach nur elf Monaten Bauzeit wurde Mitte Juni 2012 das neue Werk der Fränkische Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG im französischen Torcy-le-Grand (Region Champagne-Ardenne) eingeweiht.

Auf einer Produktionsfläche von 2.000 m² fertigt Fraenkische France künftig hauptsächlich Produkte für das Regenwassermanagement. Das neue Werk liegt logistisch günstig an der Autobahn A26 zwischen den Regionalzentren Troyes und Chalons-en-Champagne, ca. 150 km östlich von Paris.

Für die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt des ländlich geprägten Departements Aube soll das neue Werk einen Entwicklungsschub bringen: Fränkische schafft dort 35 neue Arbeitsplätze. Rund 170 Gäste aus Wirtschaft und Lokalpolitik nahmen an den Feierlichkeiten teil, darunter der Präsident der Industrie und Handelskammer Aube und der Generalrat des Departements.

"Wir haben uns für den Standort entschieden, um den Markt in Frankreich gut bedienen zu können und logistische Hürden zu überwinden. Damit schaffen wir nicht nur neue Arbeitsplätze vor Ort, sondern sichern auch die Wettbewerbsfähigkeit des Gesamtunternehmens Fränkische und damit die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an allen Standorten", betont Otto Kirchner, Geschäftsführender Gesellschafter.

Damit ist Fränkische jetzt in 12 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten.