19.02.2016

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Fraunhofer LBF: Recycling halogenfrei flammgeschützter Kunststoffe

Zur Recyclingfähigkeit von halogenfrei flammgeschützten Kunststoffen hat der Bereich "Polymertechnik" des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF (Darmstadt; www.lbf.fraunhofer.de) ein Projekt gestartet. Ziel ist eine werkstoffliche Verwertung der halogenfrei flammgeschützten Kunststoffe, durch die der Rohstoffeinsatz verringert werden soll.

Fraunhofer LBF schätzt das Marktvolumen für halogenfrei flammgeschützte Kunststoffe in Europa auf 3 Mrd EUR und das mögliche Einsparpotenzial durch die Verwendung von Produktionsabfällen auf 150 Mio EUR pro Jahr. Der mögliche Wert für die Altkunststoffe liege noch deutlich darüber. Zum Einsatz kommen halogenfrei flammgeschützte Kunststoffe insbesondere im E&E-Sektor, dem Bau und dem Transportwesen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...