30.04.2013

www.plasticker.de

Frisetta Kunststoff: Ranir-Gruppe übernimmt insolventen Kunststoffverarbeiter

Wie der zuständige Insolvenzverwalter Thilo Braun von der Freiburger Anwaltskanzlei Dr. Pantaleon genannt Stemberg, Dr. Nehrig und Weis mitteilt, ist es nach fünfmonatiger Betriebsfortführung gelungen, einen Investor für die Frisetta Kunststoff GmbH zu finden. Neben dem Erhalt des überwiegenden Teils der Arbeitsplätze sei aufgrund eines langfristigen Mietvertrags auch der Standort in Schönau gesichert.

Die Frisetta Kunststoff GmbH aus Schönau, spezialisiert in der Kunststoffverarbeitung und Herstellung von Bürsten für Mundhygiene und Zahngesundheit sowie Bürsten für Beauty, Kosmetik und Gesundheit, sah sich am 13. Dezember 2012 aus wirtschaftlichen Gründen gezwungen, Insolvenzantrag beim Amtsgericht Waldshut-Tiengen zu stellen (siehe auch plasticker-News vom 18.12.2012). Zum damaligen Zeitpunkt beschäftigte die Frisetta Kunststoff GmbH 120 Mitarbeiter.

Das Amtsgericht Waldshut-Tiengen setzte den Freiburger Fachanwalt für Insolvenzrecht Thilo Braun unmittelbar nach Insolvenzantragstellung als vorläufigen Insolvenzverwalter ein. Seither leitete er die Geschäfte der Frisetta Kunststoff GmbH mit Unterstützung des bestehenden Managements. Noch im vorläufigen Insolvenzverfahren seien Personalmaßnahmen durchgeführt worden, so dass sich der aktuelle Personalbestand auf 100 Mitarbeiter belaufe.

"Diese Personalmaßnahmen waren leider zum Erhalt der verbleibenden Arbeitsplätze unausweichlich, denn nur mit bereinigter Kostenstruktur konnten wir auf Investorensuche für die Frisetta gehen", so Thilo Braun. Diese Investorensuche sei frühzeitig begonnen worden und nun - nachdem zwischenzeitlich am 01. März 2013 das Insolvenzverfahren eröffnet wurde - zu einem erfreulichen Ergebnis gekommen. Die Ranir-Gruppe werde demnach die Frisetta Kunststoff GmbH mit Wirkung zum 06. Mai 2013 übernehmen.

"Ich freue mich sehr über dieses Ergebnis, denn es sichert einen Großteil der Arbeitsplätze und auch den Standort in Schönau auf Jahre", teilt Insolvenzverwalter Thilo Braun mit. "Mit Ranir wurde zudem ein Großer der Branche und strategischer Investor gefunden, der das Geschäft versteht."

Weitere Informationen:
www.frisetta-kunststoff.de, www.ranir.com, www.stemberg.de

Weitere News im plasticker