19.02.2010

www.plasticker.de

Günther Heisskanaltechnik: Im Juni "Heißkanal-Fachtage"

Die Günther Heisskanaltechnik GmbH wartet 2010 mit einem Sommer-Highlight auf: Am 10. und 11. Juni veranstaltet das Unternehmen an seinem Stammsitz Heißkanal-Fachtage. Während der beiden Tage wird es neben interessanten Vorträgen zum Thema Heißkanalsysteme auch Informationen von Kooperations- und Geschäftspartnern von Günther Heisskanaltechnik geben.

Fest zugesagt haben nach Veranstalterangaben unter anderem Vortragende des SKZ Würzburg, des Werkzeugbauers Amtec GmbH, von ONI Temperiertechnik und Barlog Plastics, von Novo Plan Beschichtungen und ONI wird beispielsweise über die Vorteile seiner Rhytemper ® Mehrkreis-Impulstemperierung berichten.

Ergänzt werden die Vorträge am Donnerstag durch hausinterne Informationen zu neuen Entwicklungen bei Günther. So wird Dipl.-Ing. Jörg Essinger, Leiter Anwendungstechnik, verschiedene anspruchsvolle Projekte wie etwa ein Drei-Komponenten-Werkzeug mit Nadelverschlussdüsen zur vollautomatischen Herstellung von LKW-Begrenzungsleuchten mit integrierten Leiterbahnen und LEDs oder ein Vierfach-Heißkanal-Tandemwerkzeug zur Fertigung von Abdeckungen vorstellen. Torsten Schnell aus der Entwicklungsabteilung wird die aktuellen Neuigkeiten aus dem Unternehmen präsentieren. Komplettiert werden die Vortragsveranstaltungen, die ihre Inhalte kurz und knapp in einer Länge von jeweils rund 45 Minuten zusammenfassen, durch Betriebsrundgänge sowie Vorführungen im Technikum.

Siegrid Sommer aus der Geschäftsleitung und Vertriebsleiter Horst-Werner Bremmer, die alle Hausmesse-Teilnehmer begrüßen werden, freuen sich bereits auf einen regen Zuspruch von Kunden und Interessenten. Für intensive Gespräche abseits des offiziellen Veranstaltungsablaufs kann der Ausklang am Donnerstagabend genutzt werden.

Weitere Informationen: www.guenther-heisskanal.de