31.10.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

GEK: Spitzgießunternehmen verdreifacht Produktionsfläche

Um Platz für künftiges Wachstum zu schaffen, baut die Gesellschaft für Elektrogerätebau und Kunststoff-Verarbeitung mbH (GEK, Oelsnitz; www.gek-oelsnitz.de) am Unternehmenssitz im Vogtland eine neue, rund 1.900 m² große Produktionshalle. Mit der Maßnahme verdreifache das Spritzgießunternehmen mit eigenem Werkzeugbau die Produktionsfläche, erklärte Geschäftsführer Günter Schneider.

Bis zum Winter soll der Rohbau fertig sein, danach erfolgt der Innenausbau. Die Inbetriebnahme ist für das zweite Quartal 2012 geplant. Das Investitionsvolumen für die Halle beträgt 1,4 Mio EUR, für die technische Ausstattung sind im nächsten Jahr Investitionen in Höhe von weiteren 1,8 Mio EUR vorgesehen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...