22.02.2013

www.plasticker.de

GKV: Initiative gegen den Fachkräftemangel - Informationspaket zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Eine Spitzenbranche sucht Spitzennachwuchs. Mit seinem Mitte Februar vorgestellten Informationspaket "Kunststoff ist Zukunft. Sei dabei!" unterstützt der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. (GKV) die Mitgliedsunternehmen der GKV-Trägerverbände darin, Auszubildende zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik anzuwerben. Das Paket umfasst neben dem Internetauftritt www.gkv.de/ausbildung ein Plakat in zwei Größen sowie zwei Informationsbroschüren.

Die Kunststoff verarbeitende Industrie ist eine Industrie mit Zukunft. Dennoch fällt es vielen Unternehmen der Kunststoff verarbeitenden Industrie in Deutschland zusehends schwerer, geeignete Auszubildende für den Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik zu finden. Einen möglichen Grund hierfür sieht der Verband darin, dass der Verfahrensmechaniker in Deutschland zu den weniger bekannten Berufen gehört.

Um die Bekanntheit des Ausbildungsberufes zu steigern, hat der GKV daher seine Initiative "Kunststoff ist Zukunft. Sei dabei!" ins Leben gerufen. Diese soll zum einen den Branchenberuf bei den Auszubildenden von morgen bekannter machen. Zum anderen sollen die Ausbildungsseiten, Plakate und Broschüren die Mitgliedsunternehmen der GKV-Trägerverbände darin unterstützen, potentielle Auszubildende für das eigene Unternehmen zu gewinnen.

So eignen sich die Broschüren und das Plakat, um auf Ausbildungsmessen und an Schulen für die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker zu werben. Weiterführende Informationen erhalten die Auszubildenden von morgen im Ausbildungsbereich der Homepage www.gkv.de. Der auf den Printmedien abgebildete QR-Code leitet die Jugendlichen per Smartphone unkompliziert auf diesen weiter.

Alle Bestandteile des Informationspakets sind unter www.gkv.de/ausbildung/informationsmaterialien zu sehen und können unter ausbildung@gkv.de bestellt werden.