02.05.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

GKV: Mehr Ausbildungsverträge im Jahr 2013

Trotz eines leichten Anstiegs bei abgeschlossenen Ausbildungsverträgen im vergangenen Jahr bleibt für etliche deutsche Kunststoffverarbeiter die Lage auf dem Ausbildungsmarkt angespannt. Die Suche nach Verfahrensmechanikern für Kunststoff- und Kautschuktechnik gestalte sich weiterhin schwierig, meldet der Gesamtverband Kunststoff­verarbeitende Industrie (GKV, Bad Homburg; www.gkv.de), obwohl im Jahr 2013 immerhin 2.413 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen wurden. Das entspricht einem Anstieg von 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der sich erfreulich entwickelnden Branchenkonjunktur wachse bei den Unternehmen der Bedarf an Fachkräften kontinuierlich, so der GKV. Dabei werde die Suche nach geeigneten Auszubildenden immer schwieriger. Angebotene Ausbildungsplätze bleiben häufig unbesetzt, da keine geeigneten Bewerber vorhanden sind. Mittelfristig drohe trotz guter Auftragslage eine Eintrübung, sofern es nicht gelingt, mehr Fachkräfte einzuwerben.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...