11/05/2015

www.plasticker.de

GKV: Neues Ausbildungsjournal unterstützt Nachwuchsförderung

Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. (GKV) gibt künftig ein neues Journal heraus, das in regelmäßigen Abständen über die wichtigen für die Kunststoff verarbeitende Industrie relevanten Entwicklungen in der Bildungspolitik und der Berufsbildung berichtet. Mit dem neuen Ausbildungsjournal sollen Unternehmen in der Kunststoff verarbeitenden Industrie in ausbildungsrelevanten Fragen unterstützt und auf Neuerungen im Ausbildungsbereich aufmerksam gemacht werden.

"Mit dem neuen GKV-Journal zeigen wir den Unternehmen der Branche noch deutlicher den Handlungsbedarf in der Nachwuchsförderung auf und stellen vor, was der GKV als Spitzenverband zu diesem Thema leistet. Mit einer transparenten Informationsvermittlung möchten wir den Unternehmen die Möglichkeiten bieten, ihr Ausbildungsprogramm attraktiver zu gestalten und junge Menschen für einen Beruf in der Kunststoff verarbeitenden Industrie zu begeistern", unterstreicht Ralf Olsen, Geschäftsführer des pro-K Industrieverbandes Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. und im GKV verantwortlich für den Bereich Bildungspolitik und Berufsbildung.

In der Publikation "GKV Ausbildung - Das Journal für Bildungspolitik und Berufsbildung" werden Kommunikationsmittel zur Nachwuchsförderung vorgestellt und Hilfestellungen zur betrieblichen Ausbildung angeboten. Darüber hinaus wird zur Beteiligung in Fachausschüssen aufgerufen, bei denen Unternehmen aktiv die Rahmenbedingungen mitgestalten können.

Das neue Journal kann per E-Mail unter ausbildung@gkv.de angefordert werden.

Weitere News im plasticker