24.04.2013

www.plasticker.de

GWP: Zweite Betriebstätte für Materialprüfungen an Composites

Seit Anfang 2013 betreibt die GWP mbH am Standort Leipzig eine zweite Betriebstätte mit dem Schwerpunkt der Laboruntersuchungen an Composite Werkstoffen. Die Zielsetzung dabei sei, im Bereich der Materialcharakterisierung und -prüfung schnelle und fachkompetente Unterstützung anzubieten, teilt das Unternehmen mit.

In den GWP Laboren in Zorneding und Leipzig stehen unterschiedliche Prüfmöglichkeiten im Bereich Materialographie, Analytik und Werkstoffprüfung zur Verfügung, die den Produktionsprozess vom Rohstoff bis zum Fertigteil begleiten.

Die Leistungen des Unternehmens sind dabei beispielsweise:

Standardprüfungen nach Norm bzw. Automobilstandards
Erstmusterfreigabeprüfung nach Kundenspezifikation
Serienprüfungen und fertigungsbegleitende Prüfungen, z.B. bei Produktüberwachungen
Der Dienstleister für Werkstoffuntersuchungen, Qualitätssicherung und Schadensanalytik beschäftigt in der Niederlassung Leipzig 10 Mitarbeiter und führt mehr als 10.000 Tests pro Jahr für Entwicklung und Serienfertigung durch.

Weitere Informationen: www.gwp.eu

Weitere News im plasticker