13.12.2012

www.plasticker.de

Gabriel-Chemie: Neues Additiv-Masterbatch ermöglicht produktspezifische Codierung

Ein neues Additiv-Masterbatch der Gabriel-Chemie Group, MAXITHEN® ProTec4, stellt laut Anbieter ein einzigartiges Sicherheitssystem dar, das den Ursprung von Produkten exakt und nicht kopierbar nachweisen kann. Das Spezial-Masterbatch verleiht demnach den Produkten einen unverwechselbaren Code, der mit der mitgelieferten Messtechnik einen eindeutigen Nachweis der Herkunft erlaube. MAXITHEN® ProTec4 biete so Schutz vor Fälschungen, Schutz vor ungerechtfertigten Schadensforderungen und Hilfe beim Prozess oder Funktionssteuerung.

Das Polymer, aus dem der Endartikel hergestellt wird, wird mit MAXITHEN® ProTec4 ausgerüstet. Für jedes Produkt werden individuelle Codes hergestellt, die unverwechselbar wie ein genetischer Fingerabdruck sind. Ein verwendetes Pigment exakt nachzubauen, um den Produktschutz zu kopieren, soll somit unmöglich sein. Die individuellen Sicherheitspigmente könnten mit einem speziell programmierten Detektor nachgewiesen werden.

Durch die Verwendung verschiedener Codes seien selbst unterschiedliche Produktchargen einwandfrei zu identifizieren. Das schütze vor ungerechtfertigten Schadensersatzansprüchen.

MAXITHEN® ProTec4 könne auch verwendet werden, um den Produktionsprozess zu überwachen. Indem es direkt bei der Verarbeitung mit der Maschine "kommuniziert", sei z.B. eine Über- oder Unterdosierung von Additiven oder Farbpigmenten auszuschließen.

Weitere Informationen: www.gabriel-chemie.com