14.04.2015

www.plasticker.de

Gabriel-Chemie: Neues Flammschutz-Masterbatch mit Poly-FR für XPS-Platten

Gabriel-Chemie, österreichischer Spezialist für die Veredelung von Kunststoffen, liefert ab sofort ein HBCD-freies Flammschutz-Konzentrat für die Ausrüstung von Dämmstoff-Platten aus extrudiertem Polystyrol (XPS). Damit können Dämmstoff-Produzenten laut Anbieter schon ein halbes Jahr vor dem europaweiten Auslaufen von HBCD-haltigen Flammschutzmitteln auf eine ökologisch unbedenkliche Alternativlösung umsteigen.

Komfortables Handling, hohe Wirksamkeit
Das Masterbatch basiert auf dem neuen Wirkstoff ‚Poly-FR‘. Die damit ausgerüsteten Dämmstoffplatten erfüllen den Angaben zufolge die in Europa geltenden Brandschutz-Normen bereits in geringer Dosierung des Masterbatches. Einstell-Parameter an den Anlagen sowie Rezeptierung aller anderen Komponenten können demnach im Herstellungsprozess von XPS-Platten unverändert beibehalten werden: Polystyroltype, Treibgas, Nukleiermittel, Farbe.

Hohe Verarbeitungssicherheit durch Thermostabilisierung
Das neue Masterbatch stellt laut Gabriel-Chemie sicher, dass der Flammschutz die in der Plattenproduktion und im Recycling auftretenden Temperaturen schadlos übersteht und zu keiner Anlagenkorrosion führt.

Liefersicherheit durch Investition in neue Anlagen
Alle Flammschutz-Masterbatches werden mit moderner state-of-the-art Technologie produziert. Erich Guttmann, CCO bei Gabriel-Chemie:" Mit der Investition in eine neue Flammschutzmaschine gewährleisten wir den Dämmstoff-Herstellern hohe Produktqualität sowie Versorgungs- und Liefersicherheit."

Über Gabriel-Chemie
Die Gabriel-Chemie Group ist auf das Veredeln und Einfärben von Kunststoffen spezialisiert. Das Unternehmen besteht seit 1950 und zählt sich heute zu den führenden Masterbatch-Herstellern Europas. Die unabhängige, im Privatbesitz stehende Gruppe hat ihre Zentrale in Gumpoldskirchen in Österreich und weitere Produktionsstätten in Deutschland, Großbritannien, Ungarn, der Tschechischen Republik und Russland.

Weitere News im plasticker