25.02.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Gaudlitz: Umsatz bricht ein, Ebitda rutscht ins Minus

Angesichts der schwachen Nachfrage aus der Automobilindustrie ist der Umsatz beim Spritzgießunternehmen Gaudlitz GmbH (Coburg; www.gaudlitz.de) um 19 Prozent auf 38,7 Mio EUR eingebrochen. Auf der operativen Ebene verzeichnete Gaudlitz ein Ebitda von -3 (2008: +2,1) Mio EUR, meldet die Muttergesellschaft H&R Wasag AG (Salzbergen; www.wasag.de). Die Hälfte des Verlusts entfalle auf Rückstellungen für die laufende Restrukturierung.


Gaudlitz verringert die Kapazitäten und will neue Kundengruppen wie etwa in der Medizintechnik gewinnen, um die Abhängigkeit von der Automobilbranche zu mindern. Im Rahmen der Restrukturierungen soll die Belegschaft deutlich reduziert werden. Ende 2009 beschäftigte Gaudlitz rund 370 Mitarbeiter.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...