10.07.2015

www.plasticker.de

Gealan Formteile: Kunststoffverarbeiter feiert 30ten Geburtstag

Die Gealan Formteile feierte am vergangenen Samstag seinen 30ten Geburtstag. Das Familienunternehmen mit dem Hauptsitz in Oberkotzau und seinen Zweigwerken in Hof, Hof-Haidt, in Asch/Tschechien und in Székesfehérvár/Ungarn blickt auf entscheidende Ereignisse zurück:

1985 als zweiter Firmenbereich aus dem von Adam Fickenscher 1921 gegründeten Unternehmen entstanden, entwickelt und produziert das Unternehmen, unter der Führung von Thomas Fickenscher und Gerd Laubmann, technische Spritzgussteile und Baugruppen und zählt derzeit 580 Mitarbeitende bei einem Umsatz von beinahe 70 Mio. Euro.

Innovative Verfahrenstechniken, kontinuierliche Weiterentwicklung, Investitionen und Auszeichnungen, darunter Kunden-Awards als Exzellenz-Lieferant, mehrmals "Bayerns Best 50" durch das bayerische Wirtschaftsministerium, einige "Best Supplier"-Titel und Auszeichnungen bei "Europe's 500, der Europäischen "Champions of Growth" tragen zum guten Ansehen des Unternehmens bei.

Im Jahr 2004 gründeten die Geschäftsführer die Schwesterfirma Gealan CAXsolutions und 2006 eine tschechische Tochterfirma, die Gealan Czech s.r.o. in Asch.

In den Jahren 2008 und 2009 errichtete das Unternehmen für zwölf Millionen Euro in Oberkotzau ein neue Produktionshalle. Das Projekt wurde 2009 von der bayerischen Architektenkammer als eines der sehenswertesten Bauwerke Bayerns ausgezeichnet.

2015 eröffnete offiziell das jüngste Schwesterunternehmen in Ungarn, die Gealan HungaryPlast Kft., mit dem Ziel, die Marktposition deutlich auszubauen und nachhaltig weiter zu wachsen. In Székesfehérvár bietet Gealan Spritzgießen bis zu 1.000 to, Heizelemente- und Vibrationsschweißen, PUR Dichtschäumen und Montage.

Weitere News im plasticker