30.04.2015

www.plasticker.de

Gealan Formteile: Neues Produktionswerk in Ungarn eröffnet

Die Gealan Formteile GmbH aus Oberkotzau, Hersteller von technischen Spritzgießteilen und Baugruppen, hat kürzlich in der westungarischen Stadt Székesfehérvár ein neues Produktionswerk eröffnet, das von der neu gegründeten ungarischen Tochter Gealan HungaryPlast Kft. betrieben wird.

Die neue Tochter ist dabei ebenso wie ihre Schwestern Gealan Czech s.r.o. und die Gealan CAXsolutions GmbH an den Unternehmensverbund angeschlossen.

Wie Gerhard Laubmann, Geschäftsführer Gealan Formteile und Gealan CAXsolutions, der Presse mitteilte, beliefen sich die Kosten für die Werkhalle im Industriepark Sóstói Ipari Park auf einer bebauten Fläche von über 9.000 Quadratmetern auf etwa 1,3 Mio. Euro.

Am Standort der ungarischen Tochtergesellschaft Gealan HungaryPlast Kft. werden nach Angaben von Geschäftsführer Gábor Dömsödi derzeit 65 Mitarbeiter beschäftigt. Die Kernprozesse der Gealan Gruppe, Spritzgießen bis zu 1.000 to., Heizelemente- und Vibrationsschweißen, PUR Dichtschäumen und Montage, werden auch in Székesfehérvár abgebildet.

Weitere News im plasticker