18.02.2013

www.plasticker.de

Gealan: Profilhersteller investiert 1,5 Mio. Euro in den Logistikbereich

Mit einer langfristig ausgelegten Leistungssteigerung der Lagerbewirtschaftung will sich der Profilhersteller Gealan fit machen für die Logistikherausforderungen der Zukunft. Das Unternehmen hat eine zweistufige Investition im Jahr 2013 von rund 1,5 Mio. Euro zur Erhöhung die Lieferflexibilität und -qualität angekündigt. Kunden- und marktspezifische Anforderungen an die Logistik sollen so leichter und schneller umgesetzt werden können.

Erweiterte Produktpalette
Die Einführung neuer Produkte wie aktuell das System S 9000 bzw. Innovationen wie die Klebetechnik STV® und die Schaumtechnik IKD® haben demnach bei Gealan zu einer starken Zunahme der Variantenvielfalt geführt. Trotz der vorhandenen Kapazitäten im Logistikzentrum Tanna mit insgesamt 40.000 qm Lagerfläche - davon sind 25.000 qm überdacht - und tausend ständig vorgehaltenen Artikeln hätten der Artikelzuwachs eine Optimierung der Lagerbewirtschaftung erfordert.

Projektumsetzung in mehreren Stufen für 2013 geplant
Die Realisierung des Projektes "Neukonzeptionierung des Logistikbereiches" sieht in mehreren Stufen folgende Maßnahmen vor:

Alle Prozessabläufe innerhalb des Lagers, des Wareneingangs, der Kommissionierung, der Verpackung und der Verladung werden restrukturiert und optimiert. Das Ziel ist dabei die Reduzierung der Bearbeitungszeiten und der Durchlaufzeiten im Lager.
Zusätzliche Versorgung der Kunden mit logistischen Informationen in Form von verbesserten und umfangreichen Begleitpapieren und deren elektronischer Verfügbarkeit.
Die Erhöhung der Logistikleistung von Gealan wird durch einen geänderten Lageraufbau und neue Lagertechnik sowie neue Hardware für die Kommissionierung mit entsprechendem verbesserten WLAN unterstützt.
Bis April 2013 sollen in der ersten Projektstufe die Soll-Prozesse und das Pflichtenheft für das neue Lagerführungssystem sowie das WLAN und der Hardwarebedarf definiert werden. Dies erfolgt mit Unterstützung des Logistikspezialisten Ehrhardt + Partner. Die Planung des Lagerlayouts und der Lagertechnik konnte bereits abgeschlossen und initiiert werden. Die erste Etappe des Logistikprojektes wird mit GO Live des neuen Lagerführungssystems abgeschlossen.

In der bis Dezember 2013 terminierten zweiten Realisierungsstufe will Gealan intensiv an den Themen Materialflussoptimierung und Staplerleitsystem arbeiten und Erweiterungen im Lagerführungssystem vornehmen.