26.07.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Georg Fischer: Deviseneffekte bremsen Boom im Rohrsegment

Das Geschäft der Georg Fischer AG (Schaffhausen / Schweiz; www.georgfischer.com) brummt. Die Werke sind gut ausgelastet, die Auftragsbücher voll. Dennoch stört etwas ganz gewaltig: Die kontinuierliche Aufwertung des Schweizer Frankens bremst das Wachstum. Besonders deutlich wird die Tendenz im Geschäftsbereich GF Piping Systems.

In lokalen Währungen erreichte das Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2011 den Wert von 17 Prozent, nach den Deviseneffekten legten die Erlöse hingegen nur noch um 4 Prozent zu auf 607 Mio CHF (umgerechnet 478 Mio EUR). Beim Betriebsergebnis konnte GF Piping Systems die negativen Deviseneffekte mehr als auffangen. Das Ebit der Sparte stieg um 23 Prozent auf 80 Mio CHF.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...